Open Air! Cabriofeeling pur!
 

Erwerb der Piloten-Lizenz für Trike


Let´s Rotate! Trike Flugschule in Büren und Paderborn.
Mit der Piloten-Lizenz für Trike dürfen Sie ein- und zweisitzige Trike´s fliegen.

Geschult wird auf dem BMW-Powertrike.



Voraussetzungen


Die wichtigste Voraussetzung ist das Interesse am Fliegen. Das kann mit 

einem Rund- oder Schnupperflug bestätigt werden.
Der Einstieg ist jederzeit möglich, egal ob im Winter oder im Sommer.
Das Mindestalter für den Ausbildungsbeginn ist 16 Jahre, für den Scheinerwerb 17 Jahre.



Folgende Unterlagen werden benötigt


-Fliegerärztliches Flugtauglichkeitszeugnis der Klasse II (Wer sich allgemein fit fühlt ist eigentlich auch Flugtauglich. Eine Brille z.B. ist kein Hindernis.)

-Polizeiliches Führungszeugnis
Weitere Information und Adressen gibt es im persönlichen Gespräch (Checkliste für Ausbildungsstart) bzw. beim Rund- oder Schnupperflug.

Finden Rund- oder Schnupperflug zeitnah statt können diese auf die Ausbildung angerechnet werden.

Unterlagen bzw. Anträge für die Ausbildung gibts von LetsRotate.

Im Laufe der Ausbildung wird noch die Teilnahme an einem Kurs "Sofortmaßnahmen am Unfallort" benötigt.



Praktische Ausbildung


Zur praktischen Ausbildung gehören 25 Flugstunden. Davon werden mindestens 

5 Flugstunden ohne Lehrer (Solo) geflogen.
Weiterhin wird im Rahmen der Ausbildung eine Überland-Flugausbildung durchgeführt. Hierzu gehört die Navigation zu fremden Flugplätzen und natürlich der Anflug und die Landung auf diesen Flugplätzen.


Theoretische Ausbildung


In der theoretischen Ausbildung werden die folgenden Fächer behandelt:

-Technik/Aerodynamik
-Navigation
-Meteorologie
-Luftrecht
-Menschliches Leistungsvermögen / Verhalten in besonderen Fällen
-Flugfunk (BZF)
-Pyrotechnik (Bedienung der Fallschirm Raketen-Rettung)
Die Theorieausbildung erfolgt in den Wintermonaten in unserem Clubhaus.
Für ganz eilige kann, nach Absprache, die Theorie auch zwischendurch gestartet werden.



Prüfung


Die Ausbildung wird mit einer theoretischen und praktischen Ausbildung abgeschlossen.

Die theoretische Prüfung wird nach Abschluß der theoretischen Ausbildung noch während der praktischen Ausbildung beim Prüfungsrat abgelegt.
Geprüft werden im Multiple Choice Verfahren (Ankreuzfragen) alle Fächer der theoretischen Ausbildung.
Die praktische Prüfung findet am Ende der Ausbildung statt. Hier wird ein Überlandflug und Verfahren am Flugplatz mit dem Prüfungsrat als Begleiter geflogen.

Nach bestandener Prüfung wird Ihre Lizenz beantragt Wenn Sie die Lizenz in den Händen halten, müssen Sie sich nicht unbedingt ein eigenes Trike zulegen. Bei uns haben Sie die Möglichkeit eine Maschine kostengünstig zu chartern. 

Kosten


Bei der praktischen Ausbildung entstehen Kosten je Flugstunde.
Die Schulstunde kostet derzeit 118 € (inkl.19%MwSt).
Der 10er-Block kostet 1138 € (inkl.19%MwSt).

Landungen in Paderborn-Lippstadt und 
Paderborn-Haxterberg kosten je Landung ca. 3,50 bis 7,00 Euro.
Für die Überlandflugausbildung entstehen Landegebühren an den angeflogenen 
Flugplätzen. Diese sind aber ebenfalls günstig.
Für die Prüfung entstehen Kosten für:
-Theoretische Prüfung (derzeit 89 €)
-Praktische Prüfung (Chartergebühr Trike und Prüfungsrat)

Informieren Sie sich bei uns oder vereinbaren Sie einen Termin zum Probeflug im Trike.
Ein unvergeßliches Erlebnis!



                     Nach erfolgreicher Landung



Fliegen ohne Medical


(Fliegerärztliche Flugtauglichkeit)

Seit geraumer Zeit ist das Fliegen unter bestimmten Bedingungen ohne Medical möglich.
Informieren Sie sich bei uns!